Login

zurück zur Auswahl

Drehleiter mit Rettungskorb 23/12

(DLK 23/12 PLC 3)

 Drehleiter mit Rettungskorb DLK 23/12 PLC 3

 Fl.  DD - Nds 33/1

 Indienststellung bei der StF
 Dresden – Niedersedlitz

 Februar 2005 bis 19. Dezember 2011

Technische Daten

 

 Aufbau:

 Firma Metz, Karlsruhe

 Baujahr:

 1993

 Fahrgestell:

 Mercedes Benz 1524

 Motor:

 6-Zylinder, Diesel-Reihenmotor OM 366 LA

 Getriebe:

 6-Gang-Wechselgetriebe

 Leistung:

 177 kW / 240 PS /

 Radstand:

 4.200 mm

 Wendekreis:

 17,0 m

 Zul. Gesamtgewicht:

 15.000 kg

 Länge / Breite / Höhe:

 10.000 mm / 2.500 mm / 3.200 mm

 Sondersignale:

 2 x Blaulicht Doppelblitzleuchten; Martinhorn;

 Frontblitzer

Besatzung:

 3 Einsatzkräfte

   

 Drehleiteraufbau

 

 Leiterpark:

 geschweißte Bauweise, vierteilig

 Leiterlänge:

 30 m

 Rettungshöhe:

 30 m bei Aufrichtwinkel von 75 °

 Normrettungshöhe:

 23 m bei 12 m Ausladung

 Abstützung:

 Wagerecht-Senkrecht-Abstützung mit
 elektronischer Bodendrucküberwachung

 PLC:

 Programmierbare Logik Controll (Baustufe III)
 Leiter vom Korb steuerbar

 Stützbreite:

 4.500 mm

 Tragkraft Lastöse:

 40 kN

 Rettungskorb:

 überklappbar, 270 kg Tragkraft = 3 Personen

 Zuladung

 Ausrüstung für Rettungskorb

 

 Krankentragenlagerung:

 auf Rettungs- und Arbeitskorb montierbar

 Wassermonitor HH 365:

 Wurfweite ca. 45 m ; Nennleistung 1.550 l/min

 bei 12 bar

 Scheinwerfer:

 zwei Strahler, jeweils 1.000 Watt

 Beladung

 

 Generator:

 Leistung 8 kVA mit Fernstarteinrichtung

 Drucklüfter:

 Überdrucklüfter 25.000 m³/h

 Sprungretter:

 „LORSBACH"

 Motorkettensägen:

 "STIHL" je eine Benzin und elektrisch betrieben

 Atemschutzgeräte:

 2 x Preßluftatmer "DRÄGER" PSS 90

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok